Gruppe von Personen mit Schneeschuhen bei einer Tour durch die verschneite Berglandschaft im Gsieser Tal Personen beim Winterwandern mit Skistöcken durch Gsies Langläfer auf der Piste am Kronplatz Vier Skifahrer fahren die Piste unter den Aufstiegsanlagen entlang Paar beim Rodeln in Gsies am Kronplatz

Winter im Gsieser Tal: Langlaufen, Winterwandern, Rodeln und vieles mehr!

Das Turmhotel Gschwendt ist der ideale Ort für einen unvergesslichen Winterurlaub am Kronplatz. Es liegt im Herzen der traumhaften Landschaft des Gsiesertal, ideal für all jene, die einen erholsamen Urlaub in idyllischer Umgebung verbringen möchten, fernab vom Chaos der überfüllten Skipisten.

Naturwanderwege stehen für Ihre Winterausflüge zur Verfügung, der perfekte Ort zum Winter- und Schneeschuhwandern, zum Rodeln, Langlaufen uvm.

Begeisterte Skiläufer finden unweit das weltbekannte Skigebiet Kronplatz vor, mit seinen 100 Pistenkilometern und 32 Aufstiegsanlagen in allen Schwierigkeitsgraden.

Im Gsieser Tal erwarten Sie 40 km Langlaufpisten, jährlich findet dort der Gsieser Tal Lauf statt.

Bei uns finden Sie außerdem nicht nur sportliche Unterhaltung, sondern auch eine breite Auswahl an Lokalen, Restaurants, Bars und Berghütten, wo sie Einkehr finden nach einem abenteuerlichen, unterhaltsamen Tag im Schnee.

Skifahren am Kronplatz

...heißt 116 km Pistenspaß, 31 Hütten für den perfekten Einkehrschwung und 32 Aufstiegsanlagen.

Am Berg angekommen bietet sich Ihnen ein einzigartiger 360° Panoramablick auf die Dolomiten, das Puster- und Gadertal, sowie auf die Gipfel der Rieserfernergruppe. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind die Aufstiegsanlagen sehr leicht erreichbar.

Hier finden Sie Informationen zum Skigebiet Kronplatz: Skipasspreise, Skipistenplan, Skiverleih, Hüttenzauber und Après Ski. Neu ist auch die direkte Buchung für Einzelunterricht und Gruppenkursen der Skischule Olang.

Für Kinder und Anfänger ideal sind die übersichtlichen Skigebiete "Pichl", "Guggenberg", und "St. Magdalena" direkt im Gsiesertal. Kurze Anfahrtszeiten, überschaubar und doch bieten sie alles was ein Skifahrer benötigt: Skipisten und-lifte, Hütten und Almen zum Einkehren, Skiverleihe und Skischulen. Das Vergnügen auf den Skiern kann beginnen.

Nicht unweit vom Gsiesertal befinden sich auch die 2 Skigebiete "Drei Zinnen Dolomites" und Cortina d'Ampezzo, wo 1956 die Olympischen Winterspiele stattfanden. Nur eine etwa 30-45 Minuten lange Autofahrt entfernt liegen die Skigebiete Speickboden und Klausberg im Tauferer Ahrntal. In derselben Zeit erreichbar sind auch das Skigebiet Alta Badia und das Skizentrum Sillian - Hochpustertal in Österreich.

All die genannten Skigebiete sind Teil des Skikonsortiums Dolomiti Superski (mit Ausnahme von Sillian, Speickboden und Klausberg), welches 1200 Pistenkilometer in 12 verschiedenen Regionen umfasst. Bequem kann man mit einem Skipass, alle Aufstiegsanlagen benutzen.

Langlaufen im Gsiesertal in der Ferienregion Kronplatz

40 km bestens präparierte Loipen verlaufen quer durch das weite Gsiesertal und passieren eine in sich ruhende Winterlandschaft. Vereiste Pflanzen, glitzernde Schneekristalle und der funkelnde Sonnenball verzaubern alle Anwesenden während der Wintermonate. Für das leibliche Wohl sorgen die Gasthäuser und Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke, die Ihnen mit Freude einen heißen Apfelglühmix und Kuchen servieren. Für den größeren Hunger darf es auch gerne eine Südtiroler Brettljause sein, mit Wurst- und Käsewaren aus heimischer Produktion.

Besonderes Highlight im Winter ist der Knödelmarathon: In den Gaststuben entlang der Loipen werden den vorbeikommenden Gästen alle möglichen Knödelvariationen angeboten.

Bei guten Schneeverhältnissen erreicht man mit den Skiern auch Taisten und Welsberg. Dort erschließen sich dem Langläufer weitere 200 Loipenkilometer ins Hochpustertal, auf welchen man bis in das Herz der Dolomiten vordringen kann.

Höhepunkt der Skisaison in Gsies ist die Austragung des größten Südtiroler Volkslanglaufrennens der Gsieser Tal Lauf. Jährlich zieht er tausende von Langläufern in seinen Bann, die es nicht verpassen wollen an diesem einzigartigen Event in unserem wahrlich besonderen Tal teilzunehmen.

Dolomiti Nordicski

Das Gsieser Tal ist Teil des größten Skilanglaufgebiet Europas, Dolomiti Nordicski. Dazu gehören ca. 1.300 km Langlaufloipen, die mit einem einzigen Skipass befahrbar sind.

Winterwandern und Rodelspaß

Auch im Winter sind ein großer Teil der Almen und Berghütten im Gsiesertal und in seiner Umgebung bewirtschaftet, denn die Anfahrtswege zu den Hütten eignen sich im Winter hervorragend für ausgedehnte Winterwanderungen, sowie abenteuerliche Rodelabfahrten.

Die 8 Naturrodelbahnen mit Längen zwischen 1 - 4,5 km versprechen Spaß pur!

Und auch die Wanderer kommen auf Ihre Kosten: Sonne, präparierte Wege, Schnee wohin das Auge reicht und die Möglichkeit in eine der Hütten oder Gasthäuser einzukehren. Mit Liebe zubereitete Gerichte warten dort darauf hungrige Mägen zu füllen!

Für all jene, die den Anstieg nicht zu Fuß bewältigen möchten gibt es in Innichen am Haunold (20 km) und in Sexten bei der Rotwand (30 km) Rodelbahnen, wo man den Start mit der Gondel bzw. mit dem Sessellift von den jeweiligen Talstationen aus erreicht. Schneeschuhwanderungen & Skitouren im Gsiesertal in den Dolomiten.

Schneeschuhwanderungen & Skitouren im Gsiesertal in den Dolomiten

Für all jene, die sich Bewegung an der frischen Luft wünschen, die Stille der Berge erleben möchten und einsame Spuren in die verschneite Landschaft setzten möchten, ist das Schneeschuhwandern oder Skitouren zu empfehlen. Pulverschnee, eine glitzernde Sonne und die Vorfreude auf eine urgemütliche Hütte im Tal, lassen den Tag zu einem eindrucksvollen Winterabenteuer werden.

Unser Hotel im Gsiesertal ist der ideale Ausgangspunkt für diese Sportarten.

Im Gsiesertal gibt es die unterschiedlichsten Touren:

  • für jene die erste Erfahrungen machen wollen, bietet die Umgebung eine Reihe von einfachen Touren an, die Interesse und Begeisterung für diesen naturnahen - grünen - Sport wecken
  • für die etwas Geübteren unter den Wintersportlern hält das Tal so manche Herausforderung bereit.

Unser Tipp: Panoramawanderung Lutta- und Durakopf

Schneeschuhwanderung bzw. Skitour durch eine unberührte Natur mit einem sagenhaften Ausblick auf die Dolomiten
Ausgangspunkt: Berggasthaus Mudlerhof in Taisten
Aufstieg: ca. 3 h - Abstieg: ca. 2 h
Schwierigkeit: mittelschwer
Höhenunterschied: 700 m